Weltkarte Einreisestatus - DIAMIR Erlebnisreisen

Wann ist Reisen nach Argentinien trotz Corona wieder möglich? – Update 12.11.2021

Aktuelle Lage: Argentinien wurde seit dem 12.09.2021 durch das Auswärtige Amt nicht mehr als Corona-Hochrisikogebiet bewertet. Ab dem 1.11.2021 dürfen nun auch wieder ausländische Touristen ins Land. Was bedeutet das für Reisende?

  •  Einreise nach Argentinien:  Seit 1. November 2021 mit Touristenstatus wieder möglich
  • Rückreise nach Deutschland: Seit 12. September 2021 wieder möglich – quasi ohne Einschränkungen

Einreise nach Argentinien aus Deutschland

Diese vier Dinge sind für Einreisende nach Argentinien wichtig:

  • PCR-Test: Bei Ankunft in Argentinien darf der PCR-Test maximal 72 Stunden alt sein
  • Selbsterklärung: 48 Stunden vor der Reise müssen Urlauber eine eidesstattliche Erklärung online abgeben (auch in Englisch ausfüllbar) – dieses ist immer mitzuführen
  • Reisekrankenversicherung: Diese muss eine COVID-19 Erkrankung sowie notwendige Quarantäne und Krankentransporte auch für evtl. Kontaktpersonen abdecken
  • Vollständige Impfung: Die zweite Impfung muss mit einem im Herkunftsland zugelassenen Impfstoff mind. 14 Tage vor der Einreise erfolgt sein

 

+++ Großraum Buenos Aires: Internationaler Flughafen Ezeiza, Flughafen Jorge Newbery, Internationaler Flughafen San Fernando, Buquebus-Hafenterminal und Colonia Express-Hafenterminal

+++ Córdoba: Internationaler Flughafen Luftfahrtingenieur Ambrosio Taravella

+++ Missiones: Iguazú – Grenzzentrum Foz de Iguazú, Internationaler Flughafen Cataratas del Iguazú, Posadas – Grenzzentrum Encarnación und Bernardo de Irigoyen – Dionísio Cerqueira

+++ Mendoza: Internationaler Flughafen Gobernador Francisco Gabrielli El Plumerillo und Grenzzentrum Cristo Redentor System, Pass Horcones

+++ Feuerland: Internationaler Flughafen Malvinas Argentinas und Hafen von Ushuaia

+++ Tucumán: Internationaler Flughafen Teniente Benjamín Matienzo

Einreise aus Argentinien nach Deutschland

Entsprechend der Neueinteilung der Risikogebiete vom 1. August 2021 gehört Argentinien nun zur Kategorie „Kein Risikogebiet“. Damit bestehen für Einreisende aus Argentinien fast keinerlei Einschränkungen mehr mit Ausnahme für Ungeimpfte: Sie müssen bei der Einreise nach Deutschland ein negatives PCR-Test-Ergebnis vorweisen.

Einreiseregeln nach Deutschland ab dem 1. August 2021 © Bundesregierung

 

Der deutsche Reiseveranstalter DIAMIR hat eine Übersicht erstellt, in welche Länder derzeit Reisen trotz Covid-19 möglich sind. Diese Karte wird stets nach bestem Wissen und Gewissen aktuell gehalten. Basis sind die jeweils gültigen Regeln für deutsche Staatsangehörige. Für Staatsangehörige anderer Länder können abweichende Regeln gelten.

Weltkarte: Aktuelle Reisemöglichkeiten

Da sich die Lage jederzeit sehr schnell ändern kann, können wir leider nur unverbindliche Angaben ohne Gewähr für die Aktualität übernehmen. Für verbindliche Auskünfte wenden Sie sich bitte stets direkt an die Länderexperten von DIAMIR Erlebnisreisen.